Ernährung nach der TCM

Ernährung nach der Chineschiche Medizin
Ernährung Chinesische Medizin

Die chinesische Ernährungslehre hat sich aus der Kräuterheilkunde entwickelt. Dabei werden Lebensmittel unter verschiedenen Gesichtspunkten eingeteilt:

  • Temperaturverhalten im Körper

  • Geschmack und dessen Wirkung auf unser Inneres

  • nach Farbe und Form

Dabei ist auch die Zubereitungsart von Bedeutung. So kann Schmoren Wärme in den Körper bringen. Ständig kaltes, ungekochtes Essen wiederum kühlt die Verdauungsorgane und schwächt somit auf Dauer unseren Energiegewinn aus der Nahrung.

Die richtige Ernährung hat einen bedeutenden Stellenwert in der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) und gehört wie die Akupunktur und Kräutertherapie zur Gesunderhaltung und Genesung.

 

 Die Ernährungsberatung gehört für mich zur Behandlung mit Akupunktur dazu.